Home

Emotionsgeladen – voller Spontanität – mit einem Hang zum Anarchischen…

…das ist meine Arbeitsweise als Künstler, wie ich sie selbst beschreiben würde. Inspiriert von den Malern des Informel und des Abstrakten Expressionismus, „komponiere“ ich meine Bilder in Anlehnung an die Impressionen des Free-Jazz, ohne ein tatsächlich geplantes Ziel vor Augen zu haben – ohne genau zu wissen, wann der Zeitpunkt der Fertigstellung erreicht ist.

Meine Farbaufträge werden Schicht für Schicht geschüttet, mit großen Pinseln und Rakeln auf der Leinwand verteilt, abgekratzt, verschmiert, abgeschliffen.

Jede vermeintliche Verschönerung zerfließt, wird bis zur Beliebigkeit zerstört und wieder neu aufgebaut.

Mein Arbeitsprozess unterliegt keinen festen Regeln, sondern folgt weitgehend dem Unbewussten und wird häufig dem Zufall überlassen. Es ist ein momentanes Erleben, das einzig und allein durch mein Tun stattfindet.

Ich habe mich seit einigen Jahren der informellen Malerei verschrieben, die keinen einheitlichen Stil darstellt, sondern in seiner künstlerischen Haltung das Prinzip der Formlosigkeit charakterisiert.

 

KunstiX

 

 

 

Seite teilen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn